Graffiti

In dem Projekt bei Frau Spartaro, lernten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Graffiti-Styles kennen – zum Beispiel den Bubble Style. Zunächst haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Zeichnen der verschiedenen Styles auf einem Blatt Papier ausprobiert, anfangs jedoch ohne Spraydosen. Danach sind sie auf den Kastanienhof gegangen und haben die weiße Wand mit dem Jubiläumsschriftzug „150 Jahre WvS“ besprüht. Da das Spray nicht so gut für die Gesundheit ist, haben sie wie echte Profis Schutzmasken für Mund und Nase getragen.

(RK)