Pizzeria Milano – Geht Quantität vor Qualität?

Name des RestaurantsPizzeria Milano
AuswahlPizza, Pasta, Schnitzel-Gerichte, Gyros, Salate, Überbackene Gerichte, Indische Gerichte, Beilagen, Putenfleischgerichte, Heiße und überbackene Baguettes, Chinesische Speisen, Getränke
QualitätGroße Auswahl; Pizzen sehr fettig; Nudelgerichte teilweise geschmackslos; Oftmals schon kalt, wenn man das Essen abgeholt hat; Lieferservice wird ebenfalls angeboten
PreisGünstige Preise
Nachhaltigkeit (Verpackungen…)Pappkartons für Pizzen; Nudeln in Aluverpackungen und zusätzlich in Plastiktüte verpackt
GesundheitUnhygienischer Eindruck, nicht sehr gepflegt
ZeitaufwandLanges Warten auf sein Essen. Wenn man Essen in der Mittagspause holt, dann musste man, wenn Rapsfelder man nicht vorbestellt hat, die Pizza auf dem Weg essen, um es zeitlich zu schaffen
Kundenfreundlichkeit und AmbienteHäufiges Nachfragen nach dem Kundenwunsch aufgrund sprachlicher Schwierigkeiten
Wenig Sitzmöglichkeiten, ungemütlich eingerichtet
Fazit/UrteilAlles in einem lässt sich sagen, dass einem das große Angebot mit vielen verschiedenen Gerichten sofort ins Auge springt. Doch auch in der Gastronomie ist wichtig, dass Qualität vor Quantität geht. Würde die Pizzeria weniger Gerichte anbieten, dann könnte man sich mehr auf die einzelnen Gerichte spezialisieren, sie ausfeilen und verbessern. Auch Zeit würde eingespart werden, da viel weniger Vorbereitung anfällt. Empfehlen würde ich persönlich das Restaurant nicht. Es ist sowohl von innen, sowie auch von außen nicht sehr einladend. Dazu muss man allerdings sagen, dass ich noch nicht jedes Gericht getestet habe und Geschmäcker unterschiedlich sind.

Weitere Meinungen:

„Ich muss sagen das Essen, was ich bisher gegessen habe, war sehr gut. Meine Pizza schmeckt mir immer und deshalb bestelle ich auch öfters. Nur an dem Ambiente und Service sollte man noch arbeiten.“

Vanessa B. aus Bad Harzburg

„Das Personal ist größtenteils unfreundlich und die Wartezeit zu lang.“

Felicia C.P. aus Jerstedt

„Ich habe dort einmal bestellt und nie wieder.“

Daniel L. aus Bad Harzburg
Über Annelie 4 Artikel
Mein Name ist Annelie, ich besuche die 12. Klasse, bin 17 Jahre alt und nehme seit dem 22.11.2020 aktiv an der AG "Profil" teil. Meine größte Leidenschaft ist seit 2007 der Reitsport. Ansonsten begebe ich mich gerne mit meiner Familie und meinen Freunden auf Mountainbike-Touren, fahre Innliner und Schlittschuh, mache Workouts, spiele Klavier und bin in dem Bereich der Fotografie sehr aktiv.