Picustag

Die fünften Klassen vom WvS und eine Klasse vom NIG sowie eine Klasse vom Braunlager Oberharz-Gymnasium haben den Picustag erlebt. 

Es startete auf dem BURGY-Parkplatz. Dort bekamen die Kinder einen Ranger zugeteilt. Danach gingen sie in den Wald zu Old Sally‘s Hütte. Dort durften die Klassen sich 10 Expeditionsgegenstände aussuchen. Die Kinder mussten verschiedene Aufgaben absolvieren. 

Bogenschießen

Zuerst suchten die Klassen einen Stichweg, wo sie Tiere beobachten mussten. Danach mussten sie ein Berg erklimmen. Die Hälfte der Kinder musste das Bogenschießen bewältigen, die andern einen verrückten Forscher finden, der ihnen den Weg wies.

Später gingen sie durch den Canyon zu einer Schlucht. Nachdem sie die Aufgaben im Wald absolviert haben, waren sie bei einem Basislager und haben ein Zelt aufgebaut, Tee gekocht und haben den Picus gesucht. 

Als sie beim Basislager mit den Aufgaben fertig waren, trafen sie sich wieder bei Old Sally‘s Hütte und gaben die 10 Expeditionsgegenstände zurück. Und als sie dann den Wald verlassen haben, gingen alle fünften Klassen zurück zu ihrer Schule.